NSA Spionage

NSA speichert täglich 5 Milliarden Handy-Standortdaten

Laut Bericht der Washington Post, zeichnet die NSA jeden Tag fünf Milliarden Handy-Standortdaten weltweit auf. Aus streng geheimen Dokumenten geht hervor, dass eine Auswertung der Daten zur umfangreichen Ausspähung der Handybesitzer genutzt wird. Die NSA hat nicht den Verdacht, dass die Bewegungen der Mehrheit der Handynutzer relevant für die nationale Sicherheit sind. Durch eine Analyse können aber Verbindungen zu Zielen der NSA aufgedeckt werden.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Nachricht senden

Mercatura-IT

Feriendorf V 11

47627 Kevelaer

+ 49 2832 9755906

+ 49 2832 9758853

info@mercatura-it.de

Anmelden zum Newsletter

Neueste Blogs

Aktuelle Tweets